Die Natur und ihre Umgebung

 

Das wunderschöne Rosental ist ungefähr 40 km lang.

Es reicht von der Drauschleife bei Rosegg im Westen bis zur Mündung der Vellach im Osten.

Im Norden wird es vom Höhenzug der Sattnitz begrenzt, im Süden vom Gebirgszug der Karawanken.

Drauabwärts geht das Tal in das Jauntal über.

Der Name des Tals leitet sich vom romanischen Flurnamen Rasa ab, der bereits 876 das erste Mal urkundlich erwähnt wurde und sich auf dem Gemeindegebiet des heutigen Rosegg befand. Die Herren von Ras bzw. von Rasek erbauten auf dem Burgberg von Rosegg die Burg Altrosegg. Ab 1227 wurde nun für das gesamte Obere Rosental die Bezeichnung Rastal verwendet.